Musterhandbücher
Musterhandbücher
Musterhandbücher
Musterhandbücher
Musterhandbücher
qm
Beratung Inhalt:
qm
MusterhandbücherMusterhandbücher
qm

Qualitätsmanagement

Ihr Berater:
Klaus Seiler,Msc. in QM
Durch seine Erfahrungen als Berater, Sachverständiger u. Leadauditor kennt er die Probleme bei der Umsetzung von Normen.

qm
Musterhandbücher
qm

Fragen Sie, wir antworten:

qm
Musterhandbücher
qm

Bereits zertifizierte / umgesetze Normen:

  • DIN EN ISO 9001:2008,
  • DIN EN ISO 13485:2012,
  • DIN EN ISO 14971:2012,
  • DIN EN ISO 14001:2009,
  • DIN EN ISO 50001:2011
  • DIN ISO 29990:2010,
  • DIN EN ISO 14971:2012
  • DIN EN ISO 17025.2005
  • DIN EN 15224.2012
  • DIN SPEC 91020
  • DIN EN ISO 27001:2008
  • EWG Richtlinie 93/42
  • EG 2007/47,
  • Technische Dokumentation für Medizinprodukte,
  • EG-Maschinenrichtlinie 2006/42
  • AZAV
qm

 

 
Musterhandbücher
 

Beratungsinformationen

Hier können Sie eine Beratungsform auswählen.

Beratungen sind grundsätzlich förderfähig! Weitere Informationen finden Sie unter der Rubrik "Informationen"unter der Rubrik Förderung.

Die durchschnittliche Einführungsdauer für ein Managementsystem liegt bei 5-10 Tagen, je nach Unternehmensgröße.

Quelle: Auswertung unserer Projekte seit 1997.


Umsetzung Managementsystem
Wie kann ein Managementsystem schnellstmöglich und eine Beratung unkompliziert und individuell umgesetzt werden?
Einfach geht es mit einem Berater, der Ihr Unternehmen so vorbereitet, dass Sie die jeweiligen Normforderungen in Zukunft selbst umsetzen können.  Wir legen Wert auf "Hilfe zur Selbsthilfe".

Unsere Grundsätze:
  • Sie erhalten während des Projektes und auch im Anschluss eine Betreuung rund um die Uhr.
    Die meisten Unternehmen arbeiten am Abend an ihrem Managementsystem. Sie können auch
    nach 17.00 Uhr mit uns Kontakt aufnehmen.
  • Wir verstehen unsere Beratungsleistung als „Hilfe zur Selbsthilfe“. Der Know-how Transfer
    zwischen uns und Ihrem Unternehmen soll bewusst stattfinden.
  • Sie haben in der Zukunft einen externen Fachmann an Ihrer Seite. Viele unserer Kunden wenden sich auch
    zwischendurch mit aktuellen Qualitätsfragen an uns. Dieser Service steht selbstverständlich 
    auch Ihnen zur Verfügung und ist meist kostenlos.
  • Bei Qualitätsfragen der Kunden und der Kommunikation mit dem Zertifizierer sind wir ihnen
    gerne behilflich. Hier kommt von unseren Kunden auch später einmal die eine oder andere
    Frage.

Unser üblicher Beratungsablauf in fünf Schritten:

1. Wir führen eine Schulung durch, damit Sie wissen um was es geht.

2. Wir machen eine IST-Aufnahmen, damit wir Ihre bestehenden Regelungen und Defizite zur Norm ermitteln.

3. Wir erstellen einen Maßnahmenplan, damit wir Aufgaben verteilen können.

4. Wir erstellen gemeinsam die Dokumentation sowie notwendige Nachweise und arbeiten organisatorische Aufgaben ab.

5. Wir prüfen das Managementsystem aus Sicht des Zertifizierers / Akkreditierers im Rahmen eines internen Audits.

Wir sind auch Jahre später für laufende Fragen und Neuerungen Ihr Ansprechpartner.

Doku-Check
Sind Sie der Meinung, Ihr Handbuch ist zu umfangreich oder unvollständig? Mit dem Doku-Check bieten wir eine Dienstleistung, die Ihnen Klarheit und Sicherheit im Bezug auf Ihre Managementdokumentation gibt.
Wir geben Ihnen Tipps, wie Sie Ihr QM-System abspecken können.

 

Gründe für eine zu umfangreiche Dokumentation sind:
  • Die Dokumentation wird ständig auf-, aber nie abgebaut.
  • Man beschreibt viel mehr als die zugrunde liegende Norm möchte.
  • Kunden haben zeitintensive Forderungen und man setzt sie aus Unsicherheit um.
  • Berater haben einen Haufen Formulare hinterlassen.
  • Man war sich bei der Erstellung einfach nicht sicher.
  • ...

Was machen wir?
  •  Wir räumen Ihr Managementsystem auf
  •  Wir zeigen Schwachstellen auf
  • Wir schaffen Verständnis
  •  Wir analysieren was Sie wirklich benötigen
  •  Wir machen Vorschläge zur Vereinfachung
  •  Wir beantragen für Sie eine Förderung für unsere Leistungen
Wie funktioniert der Doku-Check? Siehe BeispielAblauf Doku-Check

 

Umsetzung Umweltmanagementsysteme
Ein Umweltmanagementsystem nach 14001 kann relativ einfach in ein bestehendes Managementsystem eingebunden werden. Wir helfen, Ihnen das Umweltpotential in Ihrem Unternehmen zu erkennen und bereiten Sie für die Zertifizierung vor.
Umweltmanagement gibt Ihnen Rechtssicherheit

Ein funktionierendes Umweltmanagementsystem, wie es zertifiziert werden sollte, hat viele Vorteile:
  • Es deckt Schwachstellen im betrieblichen Umweltschutz auf und zeigt, wo Verbesserungen im Umweltschutz möglich sind
  • Es vergrößert die Rechtssicherheit
  • Es vermindert Haftungsrisiken 
  • Es spart Betriebskosten durch den schonenden Umgang mit Rohstoffen, Energien und Wasser

Darüber hinaus können Abfälle verringert oder ganz vermieden werden.

Produktzulassung
Auch bei der Produktzulassung verstehen wir unsere Beratungsleistung als "Hilfe zur Selbsthilfe“. Der Know-how Transfer zwischen uns und Ihrem Unternehmen soll bewusst stattfinden, so dass Sie im Anschluss an unsere Beratungsleistungen mit Ihrem Managementsystem selbständig arbeiten können.
Eine CE-Kennzeichnung erhält man in durchschnittlich 3 Monaten.

 

Ziele
  • Festlegung der Beratungsziele
  • Vorstellung und Einführung in die zugrunde liegenden Normen und Gesetze sowie der grundsätzlichen Anforderungen in Ihrem Unternehmen
  • Festlegung der Rahmenbedingungen zur Erreichung der gesteckten Ziele
  • Erstellung der erforderlichen Dokumentationen
  • Zertifizierung des Managementsystems
  • Selbstständiger Betrieb des Managementsystem bei gleichzeitiger Möglichkeit, auf einen externen Fachmann zurück greifen zu können

Zeitrahmen
Die einzelnen Termine werden nach Vereinbarung bzw. Bearbeitungsstand festgelegt.

Ablauf Produktzulassung
Ablauf Produktzulassung

 

 

Aufbau Risikomanagement
Risiken erkennen und beherrschen - mit dem richtigen Tipp zur Vorgehensweise ist dies relativ leicht. Die systematische Erkennung, wirtschaftliche Umsetzung, die Gewährleistung der Entdeckung und die Erfüllung der Anforderungen des Notified Bodys sowie des Gesetzgebers ist jedoch eine Sache für den Profi.

Wie leicht das geht, zeigen wir Ihnen im Rahmen unserer Beratungen, mit Schulungen und
Musterdokumentationen.

Möglichkeiten der Umsetzung
  • Schulung der künftigen Bearbeiter 
  • Ermittlung der bestehenden Dokumentation 
  • Aufbau einer kompletten Akte als Masterakte für die Zukunft
  • Excel-Datei zur Darstellung und Verwaltung der Risiken 
  • Notwendige Änderungen in Ihrem Management-Handbuch werden festgelegt 
  • Notwendige Änderungen in den verschiedenen Nachweisen wie Organisationsmatrix, 
  • Stellenbeschreibungen etc. werden festgelegt 
  • Eine komplette Akte für ein Produkt wird erstellt
  • Sie können auch ein Beispiel in unserem Shop beziehen.
  • Alle geforderten Schritte der Norm (1 bis 13) sind eingehalten und beschrieben 
  • Alle erstellten Dateien werden digital übergeben

 

Optimierung des Unternehmensaufbaus
Was können wir in Ihrem Unternehmen optimieren?
- Den Aufbau der Organisation, die Produktion oder andere Bereiche
Wir analysieren mit Ihnen das bestehende System und legen gemeinsam den Work-Flow von der Produktidee über die Entwicklung bis zur Serienreife fest.

Beispiele:
  • Ist Ihre EDV-Abteilung effektiv und kauft zu vernünftigen Konditionen?
  • Ist Ihre Einkaufsabteilung noch mit dem richtigen Biss am Werk?
  • Hat Ihr Vertrieb noch den Kunden im Fokus?

Wie gehen wir vor?
  • Ermittlung des Beratungsauftrages
  • Erstellung eines Angebotes 
  • Ermittlung eines Projektplans
  • Umsetzung mit den beteiligten Stellen und Personen
  • Verdichtung der Ergebnisse
  • Vorstellung der Ergebnisse bei der GF
  • Ableiten von Korrekturen
  • Überwachung der Korrekturen und Reflektion